• Sicher zur direkten Förderung

  • Präsentation der ersten Veranstaltungsreihe


    Dokumente

Aktuell

Aktuelle Hinweise

Waldgenosssenschaften: Hinweis zur direkten Förderung von Waldgenossenschaften als eigenständiger Antragsteller sowie als Mitglied von Forstbetriebsgemeinschaften

Weitere Informationen finden Sie hier Download [PDF; 88 KB]

Bewilligung von Anträgen zur direkte Förderung mit dem Einstiegszeitpunkt 2022  können erst zum Ende des Jahres 2021 oder Beginn des Jahres 2022 bewilligt werden. Ein vorzeitiger Maßnahmenbeginn kann beantragt werden.

Weitere Informationen finden Sie hier Download [PDF; 32 KB]

Ändrung des Förderhöchstbetrags: der Förderhöchstsatz wird auf 45 Minuten pro Jahr und Hektar festgesetzt.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier Download [PDF; 119 KB]

Änderung der Verwaltungsvorschrift der Landeshaushaltsordnung: Erleichterungen in der Angebotsabfrage und dem Abruf der Fördermittel.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier Download [PDF; 215 KB]

schriftliche Beschlussvorlage

Die zur Zeit eigentlich anstehenden Mitgliederversammlungen können aufgrund der Corona Pandemie nicht persönlich stattfinden. Durch die zu Jahresbeginn geänderte Gesetzelage können notwendige Beschlüsse jedoch schriftlich herbeigeführt werden. Ein entsprechendes Muster finden Sie hier: Download[pdf-Datei; 706KB]

Beratungshotline zur direkten Förderung

0251/91797-400

Wald und Holz NRW beantwortet Ihnen unter dieser Nummer alle Fragen zur Umstellung der Förderung.

Alternativ können auch schriftliche Anfragen an die zentrale Mailadresse direkte.foerderung@wald-und-holz.nrw.de gestellt werden.